Der neue Kaplan stellt sich vor...

Liebe Pfarrgemeinde,

mein Name ist Benjamin Raffler, ich komme gebürtig aus Duisburg, wo ich auch mit meinen drei Geschwistern aufgewachsen bin. Nach der Schulzeit, dem Zivildienst und einer Berufsausbildung habe ich viele Jahre im Beruf als Vermessungstechniker gearbeitet.

Im Sommer 2011 bin ich dann in ein Kloster der Prämonstratenser in Duisburg eingetreten, und nach dem einjährigen Noviziat wurde ich zum Studium nach Regensburg geschickt. Hier fühlte ich mich sehr schnell heimisch; ich war angetan von den Menschen, der Landschaft, dem kirchlichen Leben mit der lebendigen Tradition. Nach einigen Veränderungen im Kloster bin ich dort ausgetreten war seitdem Priesteramtskandidat für die Diözese Regensburg. Das Studium der Theologie/Philosophie habe ich im Februar 2019 erfolgreich abgeschlossen.

Es folgte das Pastoralpraktikum in Amberg, St. Georg. Nach der Diakonenweihe im Dezember 2019 war ich noch bis fast Ende April 2020 in Amberg.

Mit dem 1. September bin ich nun hier in Eggenfelden und ihr „neuer“ Kaplan. Ich freue ich mich nun sehr auf die weitere Zeit hier bei ihnen und mit ihnen in Eggenfelden, auf die vielen Begegnungen und natürlich darauf, viele Einblicke in das (Glaubens-) Leben der Pfarrei zu erhalten.

Ihr Kaplan Benjamin Raffler