Musik

Aktuelle Kirchenmusik

Trotz der Corona-Krise versuchen wir ein vielfältiges kirchenmusikalisches Programm anzubieten:

Donnerstag, 21. Mai Gottesdienst zum Fest Christi Himmelfahrt

9:00 Uhr

Volksmusik mit der "Hoizbach-Musi"

Sabine Gruber, Hackbrett und Ziach
Christine Haas, Hackbrett
Bettina Götz, Harfe

Sonntag, 31. Mai Festgottesdienst am Pfingstsonntag

9:00 Uhr

Johann Ernst Eberlin: Missa di San Giuseppe

Bettina Baumgartner-Geltl (Sopran)

Peter Geltl (Bass)

Christoph Bachmaier (Continuo)



Frühere Konzerte

Kirchenmusik im Advent 2019

Samstag, 30. November 17:00 Uhr Adventansingen

"Benedictus qui venit"

Adventkranzsegnung durch Stadtpfarrer Egon Dirscherl

Kirchenchor, FamilienChor, Frauenbundchor und Musikgruppen der Pfarrgemeinde St. Nikolaus sowie die Turmbläser der Städtischen Musikschule

Wie in jedem Jahr singt auch die Gemeinde alte und neue Adventlieder aus dem Gotteslob.

Selbstverständlich ist der Eintritt frei.

1. Adventsonntag, 1. Dezember

09:00 Uhr Adventgottesdienst gestaltet vom Kirchenchor St. Nikolaus

Freitag, 6. Dezember (Fest des Hl. Nikolaus) Patrozinium der Pfarrei

18:00 Uhr Familiengottesdienst mit dem FamilienChor

2. Adventsonntag, 8. Dezember

10:30 Uhr Familiengottesdienst mit dem FamilienChor

Montag, 9. Dezember (Fest Mariae Empfängnis)

19:00 Uhr Gottesdienst mit dem Frauenbundchor

3. Adventsonntag, 15. Dezember

9:00 Uhr Adventgottesdienst zum Fest „Gaudete“ mit dem Kirchenchor

10:30 Uhr Familiengottesdienst mit der „Hoizbach Musi“

4. Adventsonntag, 22. Dezember

10:30 Uhr Familiengottesdienst mit dem FamilienChor

Kirchenmusik an Weihnachten

Dienstag, 24. Dezember (Heiliger Abend)

16:00 Uhr Kinderweihnacht

Der FamilienChor singt Weihnachtslieder und umrahmt das Krippenspiel

21:30 Uhr Vormette zur Einstimmung auf die Heilige Nacht

mit der “Hoizbach Musi”

22:00 Uhr Christmette in der Nacht

Franz X. Witt: “Tollite Portas” / Jakob Christ: “Freu dich Erd”

M. Praetorius: “Es ist ein Reis ” / F. J. Schnabel: “Transeamus”

(Kirchenchor St. Nikolaus & Hoizbach Musi”)

Mittwoch, 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag)

10:00 Uhr Festlicher Weihnachtsgottesdienst

Karl Kempter: “Berühmte Pastoralmesse G-Dur” für Soli, Chor, Orchester & Orgel

J.I. Schnabel: “Transeamus”

Chor & Orchester der Pfarrgemeinde

Bettina Baumgartner-Geltl (s) / Angelika Rembeck (a)

Gunter Mooser (t) / Peter Geltl (b)

Andrea Fraitzl (o) / Ltg.: Christoph Bachmaier

18:00 Uhr Feierliche Weihnachtsvesper

Sr. Birgitta Handl (Kantorin) / Christoph Bachmaier (Orgel)

Donnerstag, 26. Dezember (2. Weihnachtsfeiertag)

10:30 Uhr Familiengottesdienst mit Kindersegnung

der FamilienChor singt alte und neue Weihnachtslieder

20:00 Uhr Rockige Weihnacht mit der Band B'N'T

Eintritt frei, angemessene Spende!

Dienstag, 31. Dezember (Silvester)

17:00 Uhr Jahresabschlussgottesdienst

Jacob de Haan: "Missa Brevis"

Kirchenchor St. Nikolaus Ltg.: Christoph Bachmaier

Montag, 6. Januar 2020 (Fest der Erscheinung des Herrn)

10:00 Uhr Festlicher Gottesdienst

Wolfgang A. Mozart: Missa Brevis in D-Dur

Solisten, Chor und Orchester der Pfarrgemeinde

Leitung: Christoph Bachmaier



Orgel

Mechanische Klais-Orgel von 1997

Die erste Orgel wurde wohl bereits um das Jahr 1500 erbaut. Sie befand sich wahrscheinlich auf einer hölzernen Schwalbennest-Empore an der Westwand. Auch das Folgeinstrument aus dem 17. Jahrhundert wurde dort erbaut. Nachdem Mitte des 19. Jahrhunderts die neue Westempore eingebaut worden war, wurde das Instrument umgestellt und erweitert. 1907 wurde ein neues Instrument in einem neugotischen Gehäuse aufgestellt, das wiederum 1948 durch eine dreimanualige Orgel mit 45 Registern ersetzt wurde. Die heutige Orgel wurde 1997 durch die Firma Johannes Klais Orgelbau aus Bonn erbaut. Das Instrument umfasst insgesamt 44 Register auf drei Manualen und Pedal. Die Spieltrakturen sind mechanisch, die Registertrakturen elektrisch.


Disposition der Klais-Orgel

I. RÜCKPOSITIV

C-g3

Praestant

8'

Copula

8'

Flaut travers

8'

Principal

4'

Rohrflöte

4'

Octave

2'

Quinte

1 1/3'

Sesquialtera II

2 2/3'

Scharff IV

1'

Cromhorn

8'

II. HAUPTWERK

C-g3

Bordun

16'

Principal

8'

Salicional

8'

Rohrflöte

8'

Octave

4'

Waldflöte

4'

Quinte

2 2/3'

Superoctave

2'

Cornet V

8'

Mixtur IV

2'

Cymbel III

2/3'

Trompete

16'

Trompette

8'

III. SCHWELLWERK

C-g3

Holzflöte

8'

Viola da Gamba

8'

Vox coelestis

8'

Principal

4'

Querflöte

4'

Nasard

2 2/3'

Flageolet

2'

Terz

1 3/5'

Acuta IV-V

2'

Trompette harmonique

8'

Hautbois

8'

Clairon

4'

PEDAL

C-f1

Principal

16'

Subbass

16'

Quinte

10 2/3'

Octavbass

8'

Gedackt

8'

Superoctave

4'

Mixtur IV

2 2/3'

Bombarde

16'

Posaune

8'

KOPPELN/COUPLERS

I - II

III - II

III - I

I - P

II – P

III - P